Quer- und Späteinsteiger/innen willkommen

Ver­än­der­te Lebens­um­stän­de, Unzu­frie­den­heit mit dem der­zei­ti­gen Job, oder auch ein­fach mal Lust auf was Neu­es. Wir unter­stüt­zen Sie gern – egal ob Sie noch­mal eine Aus­bil­dung wagen wol­len, oder erst­mal als unge­lern­te Kraft ein­stei­gen wollen.

Für alle mit fami­liä­ren Ver­pflich­tun­gen, bie­ten wir die Aus­bil­dung zur Pfle­ge­fach­frau bzw. Pfle­ge­fach­mann außer­dem als Teil­zeit-Aus­bil­dung an. So sind Berufs­aus­bil­dung und Eltern­schaft bzw. die Pfle­ge von Ange­hö­ri­gen pro­blem­los vereinbar.

Ausgezeichnet familienfreundlich!

Wir sind mehr als nur pünkt­li­ches Gehalt – das gilt auch in Sachen Familienfreundlichkeit.

Mehr als nur Pflege

Die Häus­li­che Kran­ken- und Alten­pfle­ge besteht schon seit 1993 – mehr als genug Zeit, um das Port­fo­lio zu erwei­tern. So sind neben der klas­si­schen ambu­lan­ten Pfle­ge vie­le wei­te­re Tätig­keits­fel­der und wei­te­re Unter­neh­men inner­halb der Unter­neh­mens­struk­tur ent­stan­den. Natür­lich bringt jedes auch neue Berufs­bil­der mit sich. Auch fern ab von “Pfle­ge”.

Die Vor­tei­le der Unter­neh­mens­struk­tur kennenlernen

Von hier aus noch viel weiter

Eine Anstel­lung bei uns ist gera­de erst der Anfang! Danach kann es ganz nach eige­nen Vor­lie­ben, Stär­ken und mit der per­sön­lich ange­neh­men Geschwin­dig­keit wei­ter die Kar­rie­re­lei­ter hin­auf oder tief in ein Spe­zi­al­ge­biet hineingehen.

Unse­re eige­ne Bil­dungs­aka­de­mie, in der Fort­bil­dun­gen kos­ten­los und unab­hän­gig von Qua­li­fi­ka­ti­on oder Alter besucht wer­den kön­nen, bie­tet dabei per­sön­li­che Unterstützung.

“Ein­zig­ar­tig ist viel bes­ser als per­fekt” – des­we­gen sind wir auf der Suche nach Ihrer Ein­zig­ar­tig­keit zur Ergän­zung unse­res Teams!