Pfle­ge – dei­ne
bun­te Zukunft

Dein Ausbildungsplatz bei der HKA

Niemals allein

Bei der Häus­li­chen Kran­ken- und Alten­pfle­ge las­sen wir dich nicht im Regen ste­hen. Jede/r Aus­zu­bil­den­de bekommt einen per­sön­li­chen Ansprech­part­ner an die Hand. Aus­zu­bil­den­den in der Pfle­ge ste­hen wäh­rend ihrer Pra­xis­pha­sen außer­dem aus­ge­bil­de­te Pra­xis­an­lei­ter zur Seite.

Damit dir der Kon­takt zu dei­nen Mit-Aus­zu­bil­den­den leich­ter fällt, fin­det außer­dem regel­mä­ßig ein Schü­ler-Café statt. Bei Geträn­ken und Süßem wird dort auch jedes Mal ein inter­es­san­tes The­ma vorgestellt.

Zu guter Letzt las­sen wir dich auch auf der Suche nach in der Pfle­ge not­wen­di­gen Außen­prak­ti­ka allein. Eini­ge kön­nen inner­halb der ver­schie­de­nen Unter­neh­mens­tei­le statt­fin­den, sodass du dich um nichts küm­mern musst. Für alles wei­te­re haben wir Koope­ra­ti­ons­part­ner an der Hand.

Übernahme und weitere Entwicklungsmöglichkeiten

So spie­ßig es auch klingt: wir bie­ten einen zukunfts­si­che­rer Arbeits­platz in einem Unter­neh­men, wel­ches sich in einem der größ­ten Wachs­tums­märk­te Deutsch­lands bewegt – dem Gesund­heits­we­sen. Ent­spre­chend gut steht es also um dei­ne Übernahmechancen. 

Nach der Über­nah­me muss für dich dann lan­ge noch nicht Schluss sein. Erfah­re mehr über die Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten in unse­ren Unter­neh­men.

Mittendrin statt nur dabei

Wir sind davon über­zeugt, dass alle Mit­ar­bei­ten­den das Unter­neh­men mit­ge­stal­ten – vor allem die Aus­zu­bil­den­den, die immer wie­der fri­schen Wind ins Unter­neh­men bringen.

Des­we­gen kannst du bei uns, falls gewünscht, schon früh Ver­ant­wor­tung über­neh­men und eige­ne Vor­stel­lun­gen einbringen.

Außer­dem för­dern wir nicht nur dei­ne beruf­li­che, son­dern auch per­sön­li­che Ent­wick­lung. Zum Bei­spiel durch Fort­bil­dun­gen in der BL Aka­de­mie, die auch unse­re Aus­zu­bil­den­den kos­ten­los besu­chen dürfen.

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!